Web Maker



WER DER HERDE FOLGT,
SIEHT NUR ÄRSCHE ...

Zitat von Hannes Jaenicke.

DIESES ZITAT HÄTTE DURCHAUS AUCH VON MIR STAMMEN KÖNNEN. IM LEBEN SOLLTE MAN KEINE SCHEUKLAPPEN TRAGEN, SONDERN AB UND AN AUCH MAL ABSEITS DES WEGES SCHAUEN. SCHRÄGE LEUTE MITNEHMEN UND SINNVOLLES AUFNEHMEN, ABER DENNOCH DEN EIGENEN WEG GEHEN WOLLEN, ABSEITS DES MAINSTREAMS UND MIT VIEL VERRÜCKTHEIT.

Etwas ziellos im unterfränkischen Schweinfurt aufgewachsen, absolvierte ich eine Lehrzeit als Maler, Lackierer, Siebdrucker und Schriftenmaler. Merkte aber bald, dass mir dieser Job nicht wirklich reicht und ich einfach mehr wollte. Denn wir arbeiteten damals eng mit den Werbeabteilungen der Schweinfurter Großindustrie zusammen, die mich neugierig auf mehr machten.


Tja, so wurde erneut die Schulbank gedrückt und nach BAS und FOS ergatterte ich nach der gefürchteten Aufnahmeprüfung einen begehrten Studienplatz an der FH Würzburg, Fachbereich Gestaltung. Das war echt eine geile Zeit!!


Nach dem Studium zog es mich nach Baden-Württemberg und Rheinland Pfalz mit beruflichen Zwischenstops in Heidelberg, Ludwigshafen am Rhein, Kaiserslautern und Pirmasens.


Aus privaten Gründen kehrte ich 2011 wieder in die alte Heimat zurück und war sehr erstaunt, wie sich Schweinfurt entwickelte, wenn man zuvor die Gastfreundschaft der Pfälzer erleben durfte.


Die Fotografie spielt seit dem Studium schon immer eine wichtige Rolle in meinem Leben und so entwickelte ich im Laufe der Zeit meine eigene Bildsprache und Bildstil.

Kein Mainstream, viel Kontrast, ehrlich in der "Aussage" und oft mit einer übertriebenen Authentizität.

BOCK AUF DEIN NEUES PROJEKT!?

Dann fühle dich frei und schreibe mir eine kurze Nachricht.
Termine nur nach persönlicher Absprache.